Nr. 128

9,90

Kategorie:

Beschreibung

Editorial: Sadija Kavgić. Zeitgeschehen: Klaus Gietinger, Sieben Demos und ein Faschingsanfang ˗ Der 1. November 2023 in Saarbrücken. Die Redaktion: Judenhass. Zu den Titelbildern. Einwanderung: Veronika Kabis, Ankommen in Saarbrücken ˗ Der lange Weg zur Einwanderungsgesellschaft. Dagny Giel, Die saarländische Bevölkerung in Zahlen. Emil Mura, Einwanderer bei der saarländischen Polizei ˗ Özgür Ak ist einer von ihnen. Wirtschaft: Maurice Höfgen, Drei Milliarden Schulden: Top oder Flop? ˗ Warum der Transformationsfonds für den Strukturwandel eine gute Idee ist. Bernd Nixdorf, »Objet d’art« oder Teufelswerk? – Wirtschaftsminister Jürgen Barke ließ für 230.000 Euro Corona-Restmittel das Saarvenir erschaffen. Sport: Luca Zarbock, Blau-Schwarz unterm Hakenkreuz ˗ Der 1. FC Saarbrücken und seine NS-Vergangenheit. Luca Zarbock, Unis contre le racisme – Saarbrücker Fußballfans für ein demokratisches und vielfältiges Saarland. Yeboah-Prozess: Roland Röder, Verurteilung im Mordprozess Samuel Yeboah ˗ Der Anfang ist gemacht – die Aufarbeitung des saarländischen Staatsversagens geht weiter. Andreas Morlo, »Wir müssen eigene Fehler aufdecken « Ein Gespräch mit Kira Braun (SPD), Obfrau des Untersuchungsausschusses im Mordfall Yeboah. Verkehr und Energie: Werner Ried, Eingleisige Verkehrspolitik ˗ Das Desaster der saarländischen Eisenbahn. Stefan Paul, Energiewende in Bürgerhand ˗ Bürger-Energiegenossenschaft Südwest auf Expansionskurs. Gertrud Selzer und Roland Röder, Den Atomausstieg vollenden ˗ Eine Bilanz der Anti-AKW-Bewegung. Zeitgeschichte: Dennis Kundrus, SS-Mitarbeiter Paul Simonis ˗ Ehrenbürger der Saar-Uni. Denise Dreyer, »Tod, wo ist Dein Stachel?« Das Theater im Viertel zeigt die Oper. »Der Kaiser von Atlantis« aus dem KZ Theresienstadt. Erich Später, Theresienstadt. Galerie und Literatur: In Memoriam Johannes Kühn: Michael Krüger, Eine Vignette. Bernd Scherer, Der Dichter als Wegbegleiter ˗ Ein Nachruf auf Johannes Kühn. Ekkehart Schmidt, Der Hasborner Winkelgast ˗ Johannes Kühn und sein Gasthaus. Stefan Ripplinger, Märchenland Colpach – Der Luxemburger Kreis um Emil und Aline Mayrisch. Ralph Schock, »Die Saar 1934, ein Goldgräberlager « Georg K. Glaser: Schriftsteller, Silberschmied, Kommunist, Anarchist, Emigrant, Bodyguard. Rezensionen: Stefan Ripplinger, SR als Identitätsmaschine ˗ Petto, Rainer: Der Halberg ist auch nur ein Hügel. Klaus Gietinger, Trainspotting statt Analyse ˗ Klär, Stefan: Die Eisenbahnen im Saarland: 2000–2020.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 025 kg